Fußbodenheizung und Fliesen

Bodenfliesen sind hervorragende Wärmeleiter und ein idealer Belag auf der Fußbodenheizung

Mehr als jeder zweite Bauherr setzt bei Neubauvorhaben auf moderne Fußboden- oder Flächenheizungen, die einen hohen Wohn- und Wärmekomfort bei sehr guter Energieeffizienz liefern. Denn durch die systembedingten niedrigeren Vorlauftemperaturen lassen sich bei dieser Heizungsart bis zu 12% Energie einsparen. Zudem empfiehlt das Bau-Ministerium die Fußbodenheizung als optimale Kombination mit alternativen Energien wie Wärmepumpen oder Solarkollektoren. Dabei kommt die Fußbodenheizung heute auch für die Altbausanierung in Frage, denn mittlerweile existieren verschiedenste Spezialsysteme, die besonders leicht sind und zugleich eine vergleichsweise dünne Aufbauhöhe aufweisen. In Verbindung mit Wärmepumpen oder externen Kältequellen lassen sich wasserführende Systeme außerdem im Sommer als umweltfreundliche Flächenkühlung einsetzen.

Belagsmaterial beeinflusst Energieeffizienz der Fußbodenheizung

Vielen Bauherren ist nicht bewusst, dass das Belagsmaterial sowohl die Energieeffizienz als auch die Reaktionsverzögerung von Fußbodenheizungen entscheidend beeinflusst: „Bezüglich ihrer Eignung als Belag auf der Fußbodenheizung gibt es große Unterschiede bei den verschiedenen Bodenbelägen. Insofern sollten Bauherren und Sanierer das Belagsmaterial sorgsam auswählen“, empfiehlt Jens Fellhauer vom Bundesverband Keramische Fliesen e.V. „Da Keramik und Naturstein besonders schnell und effizient die Wärme aus dem System an die Fußbodenoberfläche weiterleiten, gelten sie als idealer Belag auf der Fußbodenheizung“.

In Kombination mit Fliesen schaffen Fußbodenheizungen ein angenehmes und allergikerfreundliches Raumklima

Die Kombination von Flächenheizungen und keramischen Fliesen bietet weitere Vorteile: Neben der als angenehm empfundenen Strahlungswärme mit einer Oberflächentemperatur von 23°C– 24°C erzeugen Fußbodenheizungen aufgrund der im Vergleich zur Konvektionswärme geringen Staubverwirbelung ein gesundes, allergikerfreundliches Raumklima. In puncto Raumluftqualität überzeugen Fliesen darüber hinaus, weil sie zeitlebens schadstofffrei sind und deshalb zu den gesündesten Belagsmaterialien zählen.

Bodenfliesen von Markenherstellern eignen sich generell für den Einsatz auf der Fußbodenheizung

Während Bauherren bei anderen Belagsmaterialien darauf achten sollten, dass das jeweilige Produkt seitens des Herstellers für den Einsatz auf der Fußbodenheizung freigegeben ist, können moderne Feinsteinzeug-Bodenfliesen von deutschen Markenherstellern generell bedenkenlos auf der Fußbodenheizung eingesetzt werden. Bodenfliesen sind dabei ein äußerst robuster, pflegeleichter und langlebiger Belag, der einen hohen Wohnkomfort bietet.

Die neue Vielfalt: Für jeden Wohnstil gibt es heute die passende Bodenfliese

Optisch hat sich das Material mittlerweile zum hochwertigen Design-Produkt gewandelt, das im ganzen Wohnbereich eingesetzt werden kann. Stilistisch bieten die aktuellen Kollektionen deutscher Markenhersteller eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an Farben, Formaten und Oberflächendessins. Aktuell sind repräsentative Großformate, Fliesen im Natursteinlook oder die authentische Holzoptik im modernen Dielenformat besonders gefragt.

Besuchen Sie unsere Ausstellung und entdecken Sie Ihre Lieblingsfliese und den neuen Wohnstil mit Fliesen.

Zurück

© 2019 Fliesen Dippold, Lichtenfels.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
OK